Bank of Scotland

Die Bank of Scotland war lange Zeit in Deutschland nur für ihr Tagesgeldkonto bekannt. Nun können Sie auch einen günstigen Ratenkredit bei dieser Bank mit englischen Wurzeln erhalten. Die Kreditzusage erfolgt umgehend, genau wie auch die Auszahlung Ihrer gewünschten Summe.

Den Verwendungszweck brauchen Sie nicht nachzuweisen. Folglich können Sie den Ratenkredit für alles verwenden, was Sie finanzieren wollen. Sei es ein überlasteter Dispokredit, ein Urlaub in weiter Ferne, eine Wohnungsrenovierung oder eine neue Küche. Fangen Sie jetzt an, bevor die Zinsen steigen!

Konditionen:
  • effektiver Jahreszins: ab 1,95% eff. p.a.*
  • Kreditsummen: 3.000 bis 50.000 €
  • Laufzeiten: 24 bis 84 Monate
  • Sondertilgungen: möglich
  • Restschuldversicherung: nein

Jetzt Kreditzusage bei der Bank of Scotland prüfen!

weitere Details:

  • Kreditumschuldung: möglich
  • freier Verwendungszweck
  • Rückzahlung jederzeit möglich

Voraussetzungen:

  • mind. 18 Jahre
  • Wohnsitz in Deutschland

*Angaben nach § 6a PAngV:

  • bonitätsabhängige Zinskonditionen
  • gebundener Sollzinssatz: 1,93% bis 4,75% p.a.
  • effektiver Jahreszins: 1,95% bis 4,85% p.a. eff.
  • Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro bis 50.000 Euro
  • Vertragslaufzeit: 24 - 84 Monate
  • repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 11.200 Euro, Laufzeit: 60 Monate, Sollzinssatz: 3,79 % p.a. (gebunden), Effektiver Jahreszins: 3,85 % p.a., Bearbeitungsgebühr: 0,- Euro, Höhe der Rate 205,21 EUR; Gesamtbetrag 12.312,32 EUR. Diese Konditionen erhalten mindestens 2/3 der Kunden.