Abrufkredit (Rahmenkredit)

Bei einem Abrufkredit wird Ihnen ein Kreditrahmen zur Verfügung gestellt, den Sie genau dann abrufen, wenn Sie ihn benötigen. Sie beantragen bei einem solchen Rahmenkredit also nicht direkt eine Kreditsumme, die Ihnen ausgezahlt wird, sondern einen Kreditrahmen.

Abrufkredite hier vergleichen

Der Kreditrahmen bei Abrufkrediten spielt sich meist im Bereich von 2.500 bis 25.000 Euro ab. Nachfolgend finden Sie die passenden Kreditanbieter, bei denen wir Ihnen die Informationen zum möglichen Kreditrahmen (Limit), Effektivzins und der Rückzahlungsverpflichtung geben. Vergleichen Sie jetzt die Anbieter und sichern Sie sich Ihren gewünschten Rahmenkredit.

Banken Informationen Zinssatz
eff. p.a.
min.
Betrag
max.
Betrag
mtl. Rate Antrag
ING-DiBa
» mehr Details
5,99% Bonität Angaben nach §6a PAngV
  • Sollzinssatz (veränderlich): 5,83% p.a.
  • Nettodarlehensbetrag: 2.500,- bis 25.000,- Euro
  • Bearbeitungsgebühr: keine Angaben
  • effektiver Jahreszins: 5,99% p.a. eff.
  • Vertragslaufzeit: unbegrenzt
  • Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz: 5,83% p.a., Nettodarlehensbetrag: 10.000,- Euro, effektiver Jahreszins: 5,99% p.a., monatliche Rate: Zinszahlung bei Nutzung des Abrufkredits
2.500 € 25.000 € mtl. anfallende Zinsen Kredit beantragen
ABK Bank Abrufkredit
» mehr Details
6,75% Bonität Angaben nach §6a PAngV
  • Sollzinssatz (veränderlich): 6,55% p.a.
  • Nettodarlehensbetrag: 1.000,- bis 100.000,- Euro
  • Bearbeitungsgebühr: keine
  • effektiver Jahreszins: 6,75% p.a. eff.
  • Vertragslaufzeit: unbegrenzt
  • Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz: 6,55% p.a. (veränderlich), Nettodarlehensbetrag: 1.000,- Euro, effektiver Jahreszins: 6,85% p.a. eff., Bearbeitungsgebühr: keine; monatliche Kosten: 5,46 € pro 1.000 € beanspruchter Kreditsumme; Vertragslaufzeit: unbegrenzt, monatliche Rate: nach freiem Ermessen
1.000 € 100.000 € - Kredit beantragen
Volkswagen Bank
» mehr Details
7,21% Bonität Angaben nach §6a PAngV
  • Sollzinssatz (veränderlich): 6,98 % pro Jahr (bei Online-Kontoführung)
  • Nettodarlehensbetrag: 2.500,- bis 25.000,- Euro
  • Bearbeitungsgebühr: keine
  • effektiver Jahreszins (veränderlich): 7,21 % p.a. (bei Online-Kontoführung)
  • Vertragslaufzeit: unbegrenzt
  • Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz (veränderlich): 6,98 % pro Jahr (bei Online-Kontoführung), Nettodarlehensbetrag: 5.000,- Euro, effektiver Jahreszins: 7,21 % (bei Online-Kontoführung)
2.500 € 25.000 € 1,00 %
mind. 50,- €
Kredit beantragen

Stand der Daten: 19.10.2017

Wie wähle ich den besten Rahmenkredit aus?

Haben Sie Ihren Anbieter für einen Rahmenkredit gefunden? Dann starten Sie jetzt durch und holen Sie sich Ihren persönlichen Kreditrahmen, den Sie ganz flexibel nutzen können. Denken Sie einfach daran, dass weder der Kreditantrag noch die Bereitstellung irgendwelche Gebühren kostet. Erst dann, wenn Sie die Kreditsumme oder einen Teil davon abrufen, werden Sollzinsen für den beanspruchten Geldbetrag berechnet. Das macht einen Abrufkredit so richtig sympathisch.

Was ist ein Rahmenkredit? Warum wird er auch Abrufkredit genannt?

Sicherlich kennen Sie den Dispositionskredit beim Girokonto. Sie können den zur Verfügung gestellten Kredit nutzen wie es Ihnen beliebt. Genauso ist das bei einem Rahmenkredit. Hier wird Ihnen eine Kreditlinie eingeräumt, die Sie komplett oder in Teilen nutzen können. Sind es zum Beispiel 10.000 Euro Kreditrahmen, dann können Sie den gesamten Betrag abrufen oder auch nur einen Teil davon. Das Geniale dabei ist nicht nur die völlige Flexibilität, sondern vielmehr auch die Kostenersparnis. Denn Zinsen brauchen Sie nur für den Betrag zu bezahlen, den Sie wirklich nutzen. Jederzeit können Sie wieder Geld vom Rahmenkredit abrufen. Sie können aber auch den Abrufkredit einfach ruhen lassen, ohne dass Kosten und Gebühren anfallen. Ebenso können Sie den Kreditrahmen wieder flexibel ausgleichen, je nachdem wie Sie Geld übrig haben. Folglich können Sie neben den kleinen monatlichen Mindestraten auch eigene Wunschbeträge zurückzahlen oder auch den Rahmenkredit auf einen Schlag zurückzahlen.

Welche Vorteile bietet ein Abrufkredit?

Abrufkredite haben den Vorteil, dass die Zinsen weitaus günstiger sind als bei vielen Dispokrediten. Auch das Kreditlimit kann viel höher liegen. Sobald Ihnen ein Rahmenkredit genehmigt wurde, können Sie ihn flexibel nutzen. Die Kreditzinsen brauchen Sie nur für den Betrag zu bezahlen, den Sie beanspruchen. Außerdem sind die monatlichen Rückzahlungsverpflichtungen sehr gering, meist nur 2,00% der beanspruchten Kreditsumme. Sollten Sie den Abrufkredit nicht nutzen, dann kostet der Kredit unterdessen keine Gebühren und Sie heben sich den Kreditrahmen einfach für später auf.

  • Sie erhalten einen flexibel abrufbaren Rahmenkredit.
  • ähnlich wie ein Dispositionskredit und fast so günstig wie ein Ratenkredit
  • keine Kosten für die Bereitstellung
  • keine Kosten, wenn Sie den Kredit nicht nutzen
  • Zinsen fallen nur für die Kreditsumme an, die Sie tatsächlich nutzen
  • variable Rückzahlungsbeträge je nach genutztem Kreditrahmen
  • flexible Tilgung je nach finanziellen Möglichkeiten
  • keine Laufzeitbegrenzung für den Kredit
  • Sondertilgungen jederzeit möglich